Home Über Uns Die Fahrer Ergebnisse Wertungen Strecken Die Karts Regeln
  Aktuelles Galerie Videos Gästebuch Rückblick Links Impressum  
Rückblick 2006/2007
 
"Wir könnten ja mal Kart fahren gehen!"
Mit diesem Satz fing alles an. Aber sagen kann man ja viel. Und da man für ein Kartrennen auf einer Kartbahn reservieren muss, braucht es jemanden, der sich ein Herz nahm und die Sache organisierte. Cindy nahm sich der Sache an. Anstatt zu ihren Geburtstag einfach eine Party zu veranstalten, plante sie ein Kartrennen. Mögliche Fahrer waren genügend vorhanden. Der erste Schritt für ein Kartrennen.

Der nächste Schritt war nun, die Kartbahn zu bestimmen. Welche sollte es sein? Um Chancengleichheit unter den möglichen Fahrern zu gewährleisten, wurden die Kartbahnen in unserer unmittelbaren Umgebung von der Auswahl ausgeschlossen. Nach einer längeren Suche im Internet, entschied Cindy sich für eine Indoorbahn in Mainz-Hechtsheim, die sich damals noch "Indoor Kart 500" nannte. Und da Mainz ungefähr 80 km von Mannheim entfernt ist, war diese Strecke absolutes Neuland für die 12 Fahrer, die sich für den 11.11.2006 zur Verfügung stellten.

Obwohl nicht alles reibungslos verlief, war dieser Abend ein voller Erfolg. Aber sollte es jetzt bei diesem einen Event bleiben? Wenn wieder einige Fahrer zusammen kämen, kann dies doch auf einer anderen Strecke wiederholt werden! Das dachte sich Marc zumindest. Er folgte dem Beispiel von Cindy und suchte sich ebenfalls eine Kartbahn aus und organisierte zugunsten seines Geburtstages ein weiteres Kartrennen. Diesmal in Hemsbach. Und wo es in Mainz noch kleinere Probleme gab, verlief diese Organisation ziemlich stressfrei.

Nun hatte Marc Blut geleckt. Er konnte es kaum erwarten, gleich wieder ein Kartrennen zu fahren. Eine passende Strecke hatte er schon vorher gefunden. Richtig begeistert von der Steilwand dort, kam für ihn nur "Planetkart" in Mannheim-Neckarau in Frage. "Freiwillige" hatte er auch schnell wieder zusammen. Das ganze nahm langsam seinen Lauf. Und nachdem auch dieses Event hinter uns lag, suchte Marc schon nach einem neuen Highlight, welches auch schnell gefunden wurde. Eine Outdoorstrecke in der Nähe von Dettenheim bzw Liedolsheim.

Aber eins nach dem anderen. Als 3 Rennen veranstaltet wurden, und sich eine Gruppe gebildet und zusammengefunden hatte, wollte Marc einen Schritt weitergehen. Er träumte von einer eigenen Website mit Profilen von den Fahrern, den Ergebnissen und den passenden Fotos unserer bestrittenen Rennen. Und nachdem er sich Informationen von seinem Onkel beschafft hatte, wie eine Website erstellt wird, entwarf er diese Homepage. Das letzte was jetzt nur noch fehlte, war ein passender Name. Und da hatte Stephan einen Vorschlag. "Nennen wir uns doch Kings of Karts!"

Und so gingen die ersten Seiten der www.kings-of-karts.de am 06. August 2007 online und präsentierten sich der Welt. Knapp 3 Wochen später gab es dann eine weitere Premiere. Die Kings of Karts, welche intern den Spitznamen "Kok'sern" bekamen, gaben ihr Debüt in Liedolsheim. Danach gab es kein Halten mehr. Und nach einem weiteren Einzelrennen in Bad Rappenau, Ende des Jahres 2007 war sich die Gruppe einig. Ab dem Jahre 2008 bestritten wir innerhalb der Gruppe eine eigene Meisterschaft mit Punkten.

Der Beginn einer kleinen Geschichte, die diese Website zu erzählen versucht!

 
 
2006/2007 2009 2011 2013 2015 2017
2008 2010 2012 2014 2016 2018